Spielform über den Flügel + Gegenpressing

Die heutige Spielform beschäftigt sich mit dem Offensivspiel über den Flügel, der Trainer kann den Schwerpunkt jedoch auch auf das Gegenpressing legen. Dazu kann der Übungsaufbau beibehalten werden, lediglich das Coaching des Trainers sollte angepasst werden.

Danke an easy2coach für die Bereitstellung der Grafiksoftware!

Organisation:
Auf dem Flügel wird ein Feld aufgebaut. Die Maße müssen an die Spielerzahl und das Leistungsniveau angepasst werden, eine grobe Orientierung bietet jedoch das Feld in der oberen Abbildung. Parallel zur Mittellinie wird ein Tor aufgestellt, davor wird eine kleine Startzone markiert, in der sich ein Spieler zu Beginn aufhält. Richtung Strafraum sind zwei Dribbellinien (gerade und diagonal) gekennzeichnet. Im Strafraum selbst wird ein kleines Tor (oder Minitor) aufgestellt, dass einen 90°-Pass in den Rückraum simuliert. Außerdem wird das “normale” große Tor mitgenutzt. In das Feld stellen sich je drei Spieler eines Teams auf, sodass ein 4 gegen 3 entsteht.

Hinweis: Die Grundordnung in der Spielform kann an jede Formation angepasst werden. In unserem Fall gehen wir in Ballbesitz von einem 4-3-3 aus, von denen ein Innenverteidiger, ein Außenverteidiger, ein Zehner und ein Flügelspieler in der Spielform beteiligt sind.

Übungsablauf:

  • Die Übung startet bei dem Spieler in der Startzone
  • Er eröffnet die Spielform mit einem Pass auf einen seiner drei Mitspieler
  • Nun ist das Spiel komplett frei, das heißt alle vier offensiven Spieler (Rot) dürfen das Feld beliebig nutzen
  • Die drei defensiven Spieler (Blau) versuchen zu verteidigen bzw. den Ball zu erobern
  • Ziele für Rot:
    • Dribbling über die gerade Dribbellinie = der Spieler dribbelt weiter Richtung Grundlinie und spielt einen 90°-Pass in das Minitor (siehe erstes Bild unten)
    • Dribbling über die diagonale Dribbellinie = der Spieler dribbelt weiter Richtung Strafraum und schließt auf das große Tor ab (siehe zweites Bild unten)
    • die Verteidiger dürfen nicht nachrücken (!), wenn eine Dribbellinie überdribbelt wurde
  • Ziel für Blau:
    • Nach Balleroberung darf Team Blau direkt auf das obere Tor kontern (siehe drittes Bild unten)
    • das kann ein Pass, Flugball, Schuss oder Dribbling sein
  • Team Rot muss nun sofort gegenpressen, um den Konter zu unterbinden und den Ball wieder zurück zu erobern

Varianten:

  • Feldgröße und/oder Spielerzahl anpassen (z.B. 5 vs. 4)
  • Statt dem kleinen Tor wird der 90°-Ball auf einen nachrückenden Mitspieler im Strafraum gespielt
  • Erschwerungen für das offensive Team:
    • der Startspieler darf nicht ins Feld nachrücken, muss also aus seiner Startzone spielen
    • Team Blau darf auch über die Dribbellinie hinaus verteidigen

Coachingpunkte:

  • Grundsätze für das Spiel mit Ball:
    • Feld breit und tief machen
    • gegengleiche Laufbewegungen
  • Grundsätze für das Spiel gegen den Ball:
    • Kompakt verteidigen
    • Gegenseitig unterstützen und absichern
  • Gegenpressing lautstark einfordern! Motivation!