Kognitives Aufwärmen mit Ball

Heute stellen wir Euch eine Übung vor, die grundlegende Techniken mit kognitiven Aspekten (vor allem mit der Wahrnehmung und Orientierung) vereint. Die Übung eignet sich hervorragend für den Beginn eines Trainings, da sowohl Kreislauf als auch Kopf ausgiebig aktiviert werden.
Die Übung selbst lässt sich in der Schwierigkeit steigern, grundsätzlich sollte nach dem Motto “vom Leichten zum Schweren” vorgegangen werden.

Danke an easy2coach für die Bereitstellung der Grafiksoftware!
Organisation:

Die Feldgröße hängt von der Spielerzahl ab. Im Beispiel oben sind neun Spieler beteiligt, eine Feldgröße von 15 x 20 Metern sollte dabei ausreichend sein. In das Feld werden viele Hütchen in drei verschiedenen Farben verteilt. Vier Spieler bekommen einen Ball, die übrigen fünf Spieler positionieren sich beliebig an je einem farbigen Hütchen.

Hinweis: Bei größerer Spielerzahl auch mehr Bälle dazu nehmen (zum Beispiel 5 Bälle bei 11 Spielern). Die Zahl der Bälle bestimmt die Belastung der Übung!

Übungsablauf:
  • Die Spieler mit Ball dribbeln durch das Feld
    • In jedes Dribbling muss eine Finte eingebaut werden
    • Die Finte kann vom Trainer vorgegeben oder den Spielern freigestellt werden
  • Nach dem Dribbling suchen sich die Spieler eine Anspielstation
  • Nachdem der Ball gepasst wurde, sucht sich der Passgeber ein neues freies Hütchen, um sich dort zu positionieren
  • Der Spieler, der den Ball erhält, dribbelt mit dem ersten Kontakt direkt ins Feld
  • Der Ablauf wiederholt sich nun
Erschwerung 1:
  • Der Passgeber merkt sich die Hütchenfarbe des Passempfängers (z.B. Blau)
  • Der Passgeber muss sich nun zu einem Hütchen der gleichen Farbe begeben (Blau)
Erschwerung 2:
  • Der Passgeber merkt sich die Farbe, von der er gestartet ist (als er den Ball bekommen hat, z.B. Gelb)
  • Der Passgeber merkt sich auch die Farbe, die er angespielt hat (z.B. Blau)
  • Der Passgeber muss sich nun ein Hütchen der übrigen Farbe suchen (z.B. Rot)
Coachingpunkte:
  • Erster Kontakt direkt mit Tempo ins Feld
  • Dynamik in allen Aktionen (Erster Kontakt, Dribbling, Finte)
  • Nach dem Pass Tempoverschärfung zu einem freien Hütchen
  • Ständige Orientierung, hohe Aufmerksamkeit