Aufwärmspiel: Handball-Volley

Vor einiger Zeit haben wir bereits über die Vorteile und Varianten des Aufwärmspiels “Handball-Kopfball” berichtet. Heute möchten wir euch ein weiteres Aufwärmspiel vorstellen, das sich die gleichen Vorteile zu Nutze macht und vom Grundgedanken recht ähnlich ist. Der Unterschied besteht darin, dass keine feste Spielrichtung vorliegt und gleichzeitig mehr Wert auf fußballspezifische Volleytechniken gelegt werden kann.

Variante 1 vom Aufwärmspiel "Handball-Volley"
Variante 1Danke an easy2coach für die Bereitstellung der Grafiksoftware!
Organisation:

Die Feldgröße ist abhängig von der Spielerzahl. Im Beispiel wird ein 7 gegen 7 gespielt, wir schlagen dazu ein Feld von 20 x 25 Metern vor. Bei ungleicher Spielerzahl kann ein neutraler Spieler eingebaut werden, der jedoch keine Punkte erzielen kann.

Übungsablauf:
  • Der Ball wird mit den Händen gepasst
  • Folgende Regeln gilt es dabei zu beachten:
    • Mit Ball in der Hand nur drei Schritte
    • keine Zweikämpfe / Sicherheitsabstand 1 Meter
    • Fällt der Ball auf den Boden wechselt der Ballbesitz
  • Punkte werden folgendermaßen erzielt:

Variante 1 (siehe Bild oben):

  • Spieler A wirft den Ball zu Spieler B
  • Spieler B passt den Ball Volley mit dem Fuß zurück zu Spieler A
  • Sobald Spieler A den Ball fängt, bekommt die Mannschaft einen Punkt und darf direkt weiter spielen

Variante 2 (siehe Bild unten):

  • Spieler A wirft den Ball zu Spieler B
  • Spieler B passt den Ball Volley mit dem Fuß zu einem dritten Spieler C
  • Sobald Spieler C den Ball fängt, bekommt die Mannschaft einen Punkt und darf direkt weiter spielen
Variante 2 vom Aufwärmspiel "Handball-Volley"
Variante 2
Weitere Varianten:
  • Volleytechniken variieren
    • Volley mit der Innenseite oder dem Spann
    • Kopfball
    • mit zwei Kontakten zurückspielen
  • Kombination von Variante 1 und 2, beide Optionen sind erlaubt
    • Erfolgreiche Durchführung von Variante 1 = 1 Punkt
    • Erfolgreiche Durchführung von Variante 2 = 2 Punkte
Coachingpunkte:
  • Freilaufverhalten, immer in Bewegung
  • Schnelle, überwiegend kurze Pässe
  • Coaching der Volleytechniken
    • je nach Leistungsniveau und Alter ist eine Vorübung für die Technik sinnvoll